Liebe Eltern der Grundschule Sutthausen, 

zur Erhöhung des Infektionsschutzes in der Schule sollen in Niedersachsen zukünftig Selbsttests für Beschäftigte und Schülerinnen und Schüler zum Einsatz kommen.

Vor den Osterferien soll eine erste Selbsttestung in der Schule durchgeführt werden. Es geht zunächst darum Erfahrungen mit der Testdurchführung zu sammeln, um diese dann für die regelmäßige Selbsttestung nach den Osterferien zu nutzen. Die für diese Testphase erforderlichen Testkits sind bestellt und befinden sich in der Anlieferung. Alle dem Land zur Verfügung stehenden Tests werden unverzüglich an die Schulen weitergeleitet.

Ob es trotz fest vereinbarter Liefertermine gelingen wird, dass jede Schule an der Testwoche teilnehmen kann, kann am heutigen Tag nicht abschließend bewertet werden, da die Verweildauer der Testkits u. a. beim Zoll sehr unterschiedlich ist. Wir werden Sie über den Fortgang regelmäßig informieren.

Für die Grundschulen der Stadt Osnabrück liegen zur Zeit allerdings noch keine Testkits vor. Hier ein Zitat aus dem Brief des Kultusministers vom 16.03.2021:

„Auch in den Grundschulen sollen regelmäßige Testungen stattfinden, sobald ausreichend Testkits geliefert wurden. Da die Handhabung der momentan erhältlichen Selbsttests geradebei jüngeren Schülerinnen und Schüler aber der Unterstützung Erwachsener bedarf, soll das Ausprobieren und Üben bei Grundschulkindern deshalb zunächst zu Hause gemeinsam mit den Eltern erfolgen, bevor später auch im Primarbereich Selbsttests in der Schule durchgeführt werden können. Ich bin davon überzeugt, dass sich auch hier die Abläufe einspielen werden.“

Zur Zeit liegen uns keine näheren Informationen vor. Sobald Klarheit über das genaue Vorgehen herrscht, werden wir Sie informieren.

Osnabrück, den 08.03.2021

 

Sehr geehrte Eltern der Grundschule Sutthausen,

in der vergangenen Woche hat das Niedersächsische Kultusministerium beschlossen, dass für die Schülerinnen und Schüler die Präsenspflicht ab dem 8. März wieder eingesetzt ist.

Zu der neuen Gesamtsituation ist ein Erlass mit organisatorischen Regelungen für die kommende Zeit erschienen. Wir möchten dies zum Anlass nehmen Sie über die Neuigkeiten mit diesem Schreiben bekannt zu machen. Diese beziehen sich auf das Szenario B, also den Wechselunterricht, in der Hoffnung, dass wir nicht ins Distanzlernen rutschen.

Folgende Regelungen trifft der Erlass:

Die Schulen haben die Möglichkeit von der regulären Stundentafel abzuweichen. Dies geschieht an  unserer Schule durch die Priorisierung der Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, aber auch Englisch. Sport  werden wir unterrichten, sofern dies wieder erlaubt sein wird.

Die anderen Fächer versuchen wir in verkürzter Form einzubringen. Dies kann auch in einem Unterrichtsblock geschehen, wie in der anstehenden Projektwoche im Bereich Kunst/Werken. Diese Möglichkeit wird ausdrücklich im Erlass erwähnt.

Die Anteile der Nebenfächer können in den Jahrgängen unterschiedlich groß sein, abhängig von den dafür zur Verfügung stehenden Lehrerstunden.

Die Fachkonferenzen legen notwendige Kürzungen der Unterrichtsinhalte fest. Besondere Beachtung findet dabei der Übergang zur weiterführenden Schule, die über die vorgenommenen Kürzungen informiert wird.

Zu Beginn eines Schuljahres erheben die Lehrkräfte die Lernausgangslage der Schülerinnen und Schüler in allen Jahrgängen. (Bisher geschah dies verpflichtend zu Beginn der Klasse 1 und 5.)

Wenn Sie zu Hause keinen angemessenen Arbeitsplatz für Ihr Kind haben oder technische Ausstattung fehlt, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir werden gemeinsam nach Möglichkeiten suchen.

Zur Sicherstellung der Notengebung muss für alle Klassen bis zum 17.05. eine vorläufige Gesamtzensur ermittelt werden.

In diesem Halbjahr ist in allen Jahrgängen und allen Fächern nur eine schriftliche Arbeit im Präsenzunterricht zu schreiben. Diese schriftliche Arbeit hat mindestens einen Anteil von 30% an der Gesamtnote. Die Fachkonferenz der Schule legt die konkrete Gewichtung innerhalb dieses Rahmens fest. Die Fachlehrkräfte können entscheiden, ob auf die Arbeit verzichtet wird und eine  Ersatzleistung erbracht werden soll.

Lernstandserhebungen mit einer Rückmeldung an die Schüler über Stärken und Schwächen (keine Noten) sind möglich.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir Zeit für kollegiale Absprachen benötigen und sicher nicht sofort alle Fragen klären können. 

Mit freundlichem Gruß

Martina Lade

Schulkalender 2020-21 – 2. HJ

 

Februar 2021

März 2021

April 2021

Mai 2021

Juni 2021

Juli 2021

1

Mo

Ferien

1

Mo

 

1

Do

 

1

Sa

Tag der Arbeit

1

Di

 

1

Do

 

 

2

Di

 

2

Di

 

2

Fr

Karfreitag

2

So

 

2

Mi

 

2

Fr

 

 

3

Mi

 

3

Mi

Übergänger Austausch GSG/BvS

3

Sa

 

3

Mo

 

3

Do

Fronleichnam

3

Sa

 

 

4

Do

 

4

Do

 

4

So

Ostern

4

Di

Fahrrad - Theorie

4

Fr

 

4

So

 

 

5

Fr

 

5

Fr

 

5

Mo

Ostermontag

5

Mi

 

5

Sa

 

5

Mo

 

 

6

Sa

 

6

Sa

 

6

Di

 

6

Do

Radfahrprüfung

6

So

 

6

Di

 

 

7

So

 

7

So

 

7

Mi

 

7

Fr

 

7

Mo

 

7

Mi

16.00 - Zeugniskonferenzen

 

8

Mo

 

8

Mo

 

8

Do

 

8

Sa

 

8

Di

 

8

Do

 

 

9

Di

 

9

Di

 

9

Fr

 

9

So

Muttertag

9

Mi

 

9

Fr

 

 

10

Mi

 

10

Mi

 

10

Sa

 

10

Mo

 

10

Do

 

10

Sa

 

 

11

Do

 

11

Do

 

11

So

 

11

Di

 

11

Fr

 

11

So

 

 

12

Fr

 

12

Fr

 

12

Mo

 

12

Mi

 

12

Sa

 

12

Mo

Klassenfahrt Tecklenburg

 

13

Sa

 

13

Sa

Gartenaktion

13

Di

 

13

Do

Christi Himmelfahrt

13

So

 

13

Di

Klassenfahrt Tecklenburg

 

14

So

 

14

So

 

14

Mi

 

14

Fr

Ferien

14

Mo

 

14

Mi

Klassenfahrt Tecklenburg

 

15

Mo

Rosenmontag – A  

15

Mo

 

15

Do

 

15

Sa

 

15

Di

 

15

Do

 

 

16

Di

„Rosendienstag“ – B

16

Di

 

16

Fr

 

16

So

 

16

Mi

 

16

Fr

 

 

17

Mi

Aschermittwoch – A

17

Mi

Schullaufbahn Beratung

17

Sa

 

17

Mo

 

17

Do

Lesewettbewerb – Kl.-Sieger

17

Sa

 

 

18

Do

Aschermittwoch – B

18

Do

Schullaufbahn Beratung Känguru

18

So

 

18

Di

Anmeldung Kl. 5

18

Fr

Bundesjugendspiele

18

So

 

 

19

Fr

 

19

Fr

 

19

Mo

 

19

Mi

Anmeldung Kl. 5

17.00 – GK

19

Sa

 

19

Mo

 

 

20

Sa

 

20

Sa

Gartenaktion (Ersatztermin)

20

Di

 

20

Do

 

20

So

 

20

Di

Abschlussgottesdienst

 

21

So

 

21

So

 

21

Mi

 

21

Fr

 

21

Mo

 

21

Mi

Zeugnisse – 10.50 Schulende

Keine Betreuung!

 

22

Mo

 

22

Mo

Projektwoche Miteinander/Kunst

22

Do

 

22

Sa

 

22

Di

 

22

Do

Ferien – einschl.

 

23

Di

20.00 – SchuVo

23

Di

(Palmstöcke)

23

Fr

 

23

So

Pfingsten

23

Mi

 

23

Fr

01.09.2021

 

24

Mi

 

24

Mi

 

24

Sa

 

24

Mo

Pfingstmontag

24

Do

 

24

Sa

 

 

25

Do

 

25

Do

 

25

So

 

25

Di

Ferien

25

Fr

Bundesjugendspiele Ersatztermin

25

So

 

 

26

Fr

 

26

Fr

 

26

Mo

 

26

Mi

 

26

Sa

 

26

Mo

 

 

27

Sa

 

27

Sa

 

27

Di

 

27

Do

 

27

So

 

27

Di

 

 

28

So

 

28

So

Beginn der Sommerzeit

28

Mi

 

28

Fr

 

28

Mo

 

28

Mi

 

 

 

 

 

29

Mo

Ferien

29

Do

Elternsprechtag

29

Sa

 

29

Di

 

29

Do

 

 

 

 

 

30

Di

 

30

Fr

Elternsprechtag

30

So

 

30

Mi

 

30

Fr

 

 

 

 

 

31

Mi

 

 

 

 

31

Mo

 

 

 

 

31

Sa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


im Nachgang zu den gestrigen Bund-Länder-Gesprächen möchte ich Sie heute über das weitere Vorgehen in den niedersächsischen Schulen informieren. Erfreulicherweise ist es gelungen, dass alle Schülerinnen und Schüler noch vor den Osterferien in die Schule zurückkehren können, sei es in einigen Jahrgängen auch nur für wenige Tage. Mir ist sehr bewusst, dass diese Zeit in Präsenz für einige sehr kurz ist, ich bin mir aber sicher, dass sich jeder einzelne Tag lohnt. Es ist mir sehr wichtig, dass alle Kinder und Jugendlichen vor Ferienbeginn noch einmal in Schule „sichtbar“ werden, das wird vielen Schülerinnen und Schülern den Einstieg nach Ostern erleichtern und gibt ihnen nach einer langen Phase des Distanzlernens die Chance, sich wieder an Schule in Präsenz zu gewöhnen. Die Präsenzpflicht wird daher bereits ab dem 08. März 2021 wieder hergestellt. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen dann wieder verpflichtend am Unterricht in der Schule teil. Die Regelungen für vulnerable Personen bleiben aber natürlich weiterhin bestehen.


Bis zu den Osterferien ist für die Schulen in Niedersachsen folgende Stufung vorgesehen:


    - Ab dem 15. März 2021 gilt das Szenario B für
               -  den Primarbereich
               -  die Schuljahrgänge 5-7 und die Abschlussklassen des Sekundarbereichs I
               -  die Schuljahrgänge 12 und 13 des Sekundarbereichs II
               -  die Abschlussklassen der BBS
               -  die Förderschulen GE, KME, Taubblinde (alle Jahrgänge)
               -  Tagesbildungsstätten
               -  Berufseinstiegsschulen

   -  Ab dem 22. März 2021 gilt das Szenario B für
               -  alle Schülerinnen und Schüler

In Landkreisen mit einer Inzidenz von über 100 gibt es allerdings zunächst keine weiteren Öffnungsschritte. Hier bleibt es vorerst bei der jetzigen Regelung.


Ab dem 08. März 2021 bis zu den Osterferien ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Szenario B ab Klasse 5 auch am Sitzplatz verpflichtend. Alltagsmasken werden hier weiterhin als ausreichend angesehen, es gibt keine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.


Wir arbeiten derzeit intensiv an einem regelmäßigen und freiwilligen Testangebot für alle Personen in der Schule, auch für Schülerinnen und Schüler. Entsprechende Test-Kits sind bestellt und sollen noch vor Ostern ausgeliefert werden. Um den Umgang damit einzuüben, können die Schulen ebenfalls die Präsenztage vor den Ferien nutzen. Genaue Informationen zur Vorgehensweise erreichen Sie in Kürze.


Neben allen Anstrengungen für einen möglichst umfassenden Infektionsschutz in den Schulen, dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren, dass die lange Zeit des Distanzlernens für viele Familien auch mit besonderen psycho-sozialen Belastungen einhergeht. Auf dem neu gestalteten Bildungsportal (www.bildungsportal-niedersachsen.de) finden sich auch für Eltern Tipps und Beratungsangebote. Schauen Sie gerne einmal auf diese Seiten, es lohnt sich in jedem Fall!


Für heute wünsche ich Ihnen alles Gute und einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das Szenario B für alle, die im März neu dazukommen! Bleiben Sie gesund!

 

 

Am Montag, den 15.02.2021 fällt der Schulbesuch an der GS Sutthausen aus.