Hygieneplan der Grundschule Sutthausen                                              

 

Persönliche Hygiene

 

  • Nur gesund in die Schule
  • Keine Trinkbecher, Arbeitsmaterialien wie Stifte teilen
  • Gründliches Händewaschen mit Seife beim  Eintreten in das Schulgebäude, vor dem Essen, vor dem Aufsetzen und Nehmen des Mund-Nasen-Schutzes
  • Innerhalb des Jahrgangs (Kohorte) sind keine besonderen Schutzmaßnahmen erforderlich

 

 

Gebrauch von Desinfektionsmittel  in der Grundschule nur mit Aufsichtsperson!!!!! 

 

  • nur sinnvoll, wenn Händewaschen nicht möglich ist

 

Mund-Nasen-Schutz muss nicht in den Pausen getragen werden, da die Jahrgänge nicht gemischt werden (geteilter Schulhof/versetzte Zeiten)  

  • ist selber mitzubringen
  • im Unterricht außerhalb des Jahrgangs erforderlich oder Sicherheitsabstand!

 

 

Raumhygiene

 

  • Regelmäßiges, richtiges Lüften (Stoßlüftung vor jeder Schulstunde, in den Pausen) 

 

Nur bei jahrgangsübergreifende Gruppen:

  • Abstandsregelung oder MNS
  • möglichst eine feste Sitzordnung einhalten (Dokumentation für das Gesundheitsamt-Nachverfolgung bei Erkrankung) )
  • Partner- und Gruppenarbeit nur mit Abstandsregel

 

 

Reinigung

 

  • Infektiösität von Oberflächen nimmt rasch ab, eine übliche Reinigung der Flächen ist ausreichend (keine Desinfektion) 
  • gründliche Reinigung von Klinken und Griffen, Handläufern, Lichtschalter
  • Tische, Telefone, Kopierer
  • Computertastaturen und Mäuse sind nach der Benutzung selber zu reinigen
  • Sport: Reinigung der benutzten Materialien
  • Besondere Regelungen zu den Übungen beachten (s.a. Schwimmunterricht)

 

 

Sanitärbereich

 

  • ausreichend Flüssigseife und Papierhandtücher
  • In den Pausen kontrollieren, dass sich nur einzelne Schüler dort aufhalten (oder nach Größe des Raumes) 
  • Toilettensitze, Armaturen, Waschbecken und Fußboden täglich reinigen

 

Wegeführung

 

  • nicht alle Schüler und Schülerinnen gleichzeitig (Kohorten beachten) über die Gänge führen und in die Pausen:

 

Klasse 1b, 2b und Klasse 3 nutzen den Haupteingang

Klasse 1a geht dann an den 3.  Kl. vorbei über das Fluchttreppenhaus nach oben und in die Pausen

Klasse 2b nutzt das Haupttreppenhaus mit 1b

Klasse 2a Lehrereingang, Treppenhaus zum Musikraum

Klasse 4  Eingang drüben in Haus 2 ( Fluchttreppe bei Jahrgangsmischung nutzen)

 

 

Schulbeginn 

  • Öffnung auch vor 7.45 Uhr damit kein Stau entsteht
  • auch bei Ankunft zur Schule, Schulschluss und in den Pausen Abstand einhalten
  • Aufsicht in den Pausen  bei Bedarf anpassen
  • Vermeidung von Warteschlangen (auch Verwaltung) 
  • keine Nutzung des Wasserspenders durch die Schüler*innen, Lehrer*in versorgt die Klasse mit Wasser

 

 

Pausen

 

  • Schulhof wird räumlich und zeitlich geteilt, versetzte Nutzung, (Klasse 4 z.B. 1. Pause links, 2 Pause rechts…)

 

  • Jahrgang 1+2 Frühstück , anschließend Hofpause,
  • Jahrgang 3+4  Hofpause, anschließend Frühstück,

 

Wechsel für die 2. Pause (Jg.  3+4 zuerst, die Aufsicht übernehmen  ab 12.00 Uhr die pädagogischen Mitarbeiterinnen.

 

 

Konferenzen, Besprechungen

 

  • Nur das notwendige Maß, Mindestabstand

 


Weiteres:

  • gesonderten Hygieneplan für die Bücherei beachten (MNS mitnehmen)
  • Auftreten einer Corona Erkrankung ist meldepflichtig!